Blog Articles

Burnout bei Lehrkräften

aktives Lernen
Integriertes Lernen
Unterrichten mit Labster

Burnout bei naturwissenschaftlichen Lehrkräften ist Realität. Mit Labster können Sie Ihren Arbeitsaufwand reduzieren. 


Lehrkräfte in der Naturwissenschaft haben eine der bedeutendsten Aufgaben, die es überhaupt gibt. Leider verlangt man heute von ihnen, dass sie mit weniger Zeit und weniger Ressourcen mehr leisten. Labster hilft, die Arbeitsbelastung zu reduzieren. 


Nadine Kriska war bewusst, dass es nicht am Lehrberuf liegt, als sie sich vollkommen verausgabt gefühlt hat.


Alle zusätzlichen Aufgaben mussten übernommen werden, für die früher der Fachbereichskoordinator zuständig war. Seitdem sich dieser in den Ruhestand verabschiedet hatte - und es kein Budget für einen Ersatz gab -, war sie für Aufgaben wie den Auf- und Abbau der einzelnen Laborbereiche und die Versorgung des Laborraums mit Material zuständig.

All dies kam zu den bereits bestehenden Aufgaben als akademische Lehrkraft an der Universität von Wisconsin Whitewater hinzu, zu denen auch die Koordinierung aller Online-Labore und die Aktualisierung der gedruckten Laborhandbücher gehörte.

Eine Zeit lang hat Kriska die Situation in Frage gestellt.

„Ich fühlte mich einfach abgewertet und dachte: Ist es wirklich das, was ich weiterhin tun möchte?“

Veröffentlichung

Dotted line divider


Forschungsergebnisse: Stellungnahmen von Lehrkräften

Einer Erhebung des Teacher Well-Being Index 2021 zufolge, an der 3354 Lehrkräfte in Großbritannien teilgenommen haben, ist die überwiegende Mehrheit der Meinung, dass drei Dinge zur Verbesserung des beruflichen Wohlbefindens von Lehrkräften und deren Mitarbeitern erforderlich sind: 

  • Reduzierung der Belastung durch unnötigen bürokratischen Aufwand/Datenerfassung (48%)

  • Verringerung des Ausmaßes der Arbeitsbelastung (43%) 

  • Allgemeine Anerkennung als hochintensives/belastendes Arbeitsumfeld (41%)

Teacher Well-Being Index Infographic


Reduzierung von überflüssigem Papieraufwand

Verringerung des Arbeitsumfangs

Anerkennung des anspruchsvollen Umfelds 

Quelle: Teacher Well-Being Index von Education Support (15. Juni bis 20. Juli 2021)

Naturwissenschaftliche Lehrkräfte haben eine der wichtigsten Aufgaben, die es gibt. Bedauerlicherweise wird von ihnen heute verlangt, dass sie mit weniger Zeit und weniger Ressourcen mehr leisten. Wenn Lehrkräfte mit der Benotung, der Anpassung von Kursinhalten für den Hybridunterricht, der Aktualisierung von Laborhandbüchern, der Koordinierung des Auf- und Abbaus von Laboren und der Pflege von Labormaterialien beschäftigt sind, bleibt wenig Zeit, um sich auf Lehrveranstaltungen vorzubereiten, Lernende individuell zu betreuen, sich in der Forschung zu engagieren oder ihre eigene berufliche Entwicklung zu gestalten.

Burnout bei Lehrkräften ist eine vielschichtige Problematik. Mit diesen Aspekten trägt Labster dazu bei, unseren Lehrkräften das Leben zu erleichtern:

  • Abstimmung der Lehrinhalte - Mehr als 250 virtuelle Wissenschaftslabore sind auf die Lehrinhalte von Sekundar- und Tertiärstufe abgestimmt. 

  • Laborhandbücher - Laborhandbücher zum Herunterladen können an die Bedürfnisse des jeweiligen Kurses angepasst werden.

  • Automatische Benotung - Integrierte Fragestellungen werden automatisch benotet. Der Fortschritt der Kursteilnehmer ist auf dem Dashboard der Lehrkraft dargestellt. 

  • Mühelose LMS-Integration - Unsere Software lässt sich in alle gängigen Lernmanagementsysteme integrieren. Für IT-Verantwortliche sind es nur einige Klicks!

  • Technischer Support - Lehrkräfte und Schüler haben rund um die Uhr Zugriff auf den technischen Support von Labster. Wir übernehmen die Fehlersuche für Sie! 

Dotted line divider

Reduzierung der Arbeitsbelastung kann Wunder wirken

Inzwischen hat sich die Lage für Kriska deutlich verbessert.

Dank der Labster-Plattform kann Kriska die Bewertung von Testfragen und die Führung ihres Notenbuchs im LMS abwickeln, was für sie eine „große Hilfe“ ist. „Da Labster mit Canvas integriert ist, richte ich das Notenbuch ein und gebe die entsprechenden Parameter an, die Labster erfassen soll, die Bewertung wird dann automatisch an Canvas gesendet.“

„Vor dem Einsatz von Labster haben wir das E-Learning-Material irgendwie zusammengebastelt. Wir haben uns auf Websites und Quellen verlassen, die einen kostenlosen Zugang ermöglichen“, erklärt Kriska. „Das Hauptproblem war jedoch, dass es immer wieder fehlerhafte Links oder Aufgaben gab, die nicht mehr verfügbar waren, oder wir feststellen mussten, dass dafür nun Gebühren fällig sind.“

Hybrides Unterrichtskonzept: Virtuelle und reale Labore in Kombination

Kriska hat einen hybriden A/B-Laborplan. „Seit wir Labster nutzen, ist es sehr hilfreich, dass wir die Flexibilität haben, genau die virtuellen Labore auszuwählen, die unsere Präsenzlabore ergänzen", erläutert sie.

„Wir nutzen virtuelle Labore, um ein größeres Konzept einzuführen - wie zum Beispiel die Mendelsche Genetik - und vertiefen es dann im Präsenzlabor. Dieses Funktionsmodell hat sich bei uns sehr gut bewährt.“

Präsenzunterricht belebt die Gemüter

„Es war angenehm, wieder persönlich anwesend zu sein und mehr mit den Studierenden in Kontakt zu kommen.“

Nadine Kriska

Die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts war auch für Kriska eine Erleichterung. „Es war angenehm, wieder persönlich anwesend zu sein und mehr Kontakt zu den Studierenden zu haben.“

“Das Feedback der Studierenden ist für mich besonders beeindruckend. Es wird größtenteils unaufgefordert mit mir geteilt", so Kriska. "Sie berichten, dass sie die Labster-Simulationen sehr interessant und unterhaltsam finden. Ihre Motivation ist deutlich größer." 

Über Labster

Labster bietet interaktive, virtuelle 3D-Wissenschaftslabore, die den Schüler/innen und Studierenden helfen, die Theorie zu visualisieren, auf hochmoderne Laborumgebungen zuzugreifen und ihr Lernspektrum über das Klassenzimmer hinaus zu erweitern - vom Quantenbereich bis hin zur Marsoberfläche. Vertiefen Sie Ihren Lehrplan, gehen Sie gezielt auf Lernbedürfnisse ein und fördern Sie die Beherrschung von Inhalten, um die nächste Generation von Wissenschaftlern vorzubereiten.

Registrieren Sie sich für eine kostenlose 30-Tage-Testversion von Labster